DIY – deine Ideen für eine nachhaltige Mobilität
2021-08-31, 10:30–12:30, Tent 5
Language: German

Das öffentliche Interesse am Thema Verkehr wächst rasant: neue Mobilitätsangebote sowie lokale Initiativen, die den öffentlichen Raum umverteilen und attraktiver gestalten wollen, tragen genauso dazu bei wie Manipulationsskandale à la Dieselgate. Von Bundesebene bis vor Deine Haustür – das Thema bewegt!

Wir möchten im Rahmen unseres Workshops Teilnehmende animieren, die eigene Mobilität zu reflektieren. Aufbauend auf eigenen Erfahrungen können aktuelle Herausforderungen in Leipzig und/oder im eigenen Wohnumfeld identifiziert werden. Hierbei wollen wir auch auf wichtige verkehrsbezogene Themen von Infrastruktur und Barrierefreiheit über Gendergerechtigkeit bis zu Folgen der Covid-19-Pandemie eingehen und diese diskutieren. Anschließend entwickeln wir gemeinsam Ideen für mögliche Handlungs- und Lösungsansätze. Dadurch wollen wir eine Basis schaffen und Euch ermutigen, eigene Mobilitätsprojekte zu verwirklichen.

Alle Interessierten – mit oder ohne Vorkenntnisse – sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Wir freuen uns auf Euch!

Wer sind wir? Das VCD-Projekt „DIY: Mobilitätswende“ unterstützt junge Menschen in Ausbildung zwischen 16 und 25 Jahren dabei, selbst an einer nachhaltigen Zukunft mitzuwirken und sich für eine klimaverträglichere Mobilität zu engagieren. Neben der Förderung eigener Projekte bieten wir auch Unterstützung von Studierenden bei Abschlussarbeiten an. Zweimal im Jahr organisieren wir den VCD-Mobilitätskongress, der Interessierte zum austauschen und vernetzen einlädt. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Weitere Infos und Angebote findet ihr unter: https://diy.vcd.org/newsroom/


Prerequisites for participants

Der Workshop ist offen für Schüler*innen, Studierende und junge Erwachsene. Es wird weder Vorwissen noch eine fertige Projektidee vorausgesetzt.

Short description

Im Rahmen des Workshops wollen wir gemeinsam die eigene Mobilität reflektieren. Aufbauend auf eigenen Erfahrungen können aktuelle Herausforderungen in Leipzig oder im Wohnumfeld identifiziert werden. Hierbei wollen wir auch auf wichtige verkehrsbezogene Themen wie Infrastruktur, Gendergerechtigkeit und Folgen der Covid-19-Pandemie eingehen und diese diskutieren. Anschließend entwickeln wir Ideen für eigene Mobilitätsprojekte und wie diese umgesetzt werden können.

Maximum number of participants

30

german Title

DIY - your ideas for sustainable mobility

Du you represent an organization?

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)