Climate Camp Leipzig 2020

Dance Up! Choreo
2020-06-06, 21:30–22:00, Circus tent

Die Tanzcrew hat mir gerade einen Text gesendet. Sie haben meinen Text korrigiert. Hier ist er:

„Dass Bewegung gesund ist, ist allseits bekannt. Aber nicht nur das, mit Tanz können wir uns empowern und politische Messages in die Welt hinaus hüpfen, kicken, drehen … tanzen.

Besonders nach anstrengenden Workshops vor den Bildschirmen ist dies umso wichtiger.

Die „Dance Crew“ hier im Camp wird sich um dieses Anliegen kümmern.

Mit rhythmischen Bewegungen, Musik und dem Ziel, ein Gesamtkonzept entstehen zu lassen aber vor allem einfach mal locker zu lassen und zusammen Spaß zu haben.

Ihr lieben Camp-Teilnehmer*innen werdet eingeladen, eine Choreographie mit der „Dance up Crew“, á la Tanzkaraoke Art, einzustudieren. Um einerseits eure Hirnhälften für Bewegung und Kreativität zu aktivieren, und euch andererseits für die Aktion am Sonntag vorzubereiten. Denn dort ist eine Tanzeinlage als Form des Aktivismus vorgesehen.

Natürlich mit anderthalb Meter Abstand, so ist auch genug Platz für Bewegung da.

Lasst uns damit ein Zeichen in unserer Bewegung setzten, was auch medial Eindruck macht.

Ihr dürft keine Tanzprofis sein und dabei Spaß haben.

Packt eure glitzernsten glitzer Outfits aus und lasst es mit uns krachen!

Also dann, wir freuen uns euch tanzend vor den Bildschirmen und auch vor Ort zu haben. Lasst uns glitzernd, kreativ und wiederständig sein!“

.


.

It is well known that exercise is healthy.
This is all the more important after intensive workshops in front of the computer screens.
The "Dancing Crew" here in camp will take care of this issue.
With rhythmic movements, paired with music we follow the goal of creating an overall concept.
You dear camp participants
will be invited to rehearse a choreography with the "Dancing Crew" to activate your brain hemispheres for movement and creativity on the one hand and to prepare them for the action on Sunday on the other hand. Because on sunday there will be a dance performance as a form of activism.
Of course with a distance of one and a half meters, so there is also enough space for movement.
Let's set a sign in our movement, which also makes an impression in the media.
You must not be dance professionals, you only need to have doing it.
Well then, we are looking forward to have you dancing in front of the screens and also in real life on sunday. You are cordially invited to participate.*

.