Klimawandelleugnung und maskulistischer Antifeminismus / Climate denial and masculine antifeminism
2019-08-03, 15:00–17:30, Tent 1

Es fällt auf, dass viele der rechten Parteien wie bspw. die AfD den menschengemachten Klimawandel leugnen. Insbesondere sind es dort antifeministische Gruppierungen, die zur Leugnung beitragen. Tatsächlich zeigen ältere Organisationen wie die „Autofahrerpartei“ und die Diesel-Kampagne der AfD, dass bestimmte Formen von Männlichkeit unumschränkten Zugriff auf Energie einfordern. Diese Zusammenhänge in ihren vielfältigen Verbindungen werden dargestellt und diskutiert.....................................................................


It is obvious that many of the far right parties, such as the AfD deny
climate change. Within such parties antifeminist groups particularly
foster such denial. Older organisations such as the "party of automobile
drivers" and the AfD campaign for diesel fuel show that particular forms of
masculinity demand unhindered access to energy. During the workshop we
will explore and discuss the connections and manifold links between such
phenomena.