Lippendorf - das Kraftwerk und seine Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit / Lippendorf – the power plant and its impacts on nature and health
2019-08-05, 15:00–17:30, Excursions 2

Die Radexkursion führt zum Braunkohlekraftwerk Lippendorf, das 2000 ans Netz ging. Es ist für etwa 12 Mio. t CO2 pro Jahr verantwortlich - fast ein Viertel der gesamten sächsischen CO2-Emission. Noch liefert es neben Kohlestrom auch einen Teil der Leipziger Fernwärme.  Auf der Liste der gesundheitsschädlichsten Kohlekraftwerke Deutschlands ist es auf Platz 3. Es emittiert besonders hohe Mengen an Quecksilber und Schwefeldioxid sowie weitere Luftschadstoffe. Davon und von den Konsequenzen für die Umgebung machen wir uns vor Ort ein Bild.

Start: Mo, 5.8.2019,  15.00 bis 17.30 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Dorfmitte Pödelwitz
Logistik: Fahrrad notwendig, rund 22 km Strecke


This excursion will lead to the Lippendorf power plant which was constructed in 2000. It emits about 12 Mio t of CO2 per Year, about ¼ of the emissions of Saxony. Up to now it supplies a part of the long-distance heating for the city of Leipzig. It is on spot 3 of the list of the most health damaging power plants in Germany. It emits high concentrations of mercury and sulfur- dioxide and other air pollutants. This and the consequences for its surroundings will be presented directly at the power plant.