Die Klimaschmutz-Lobby: Wie Klimaleugner, Neue Rechte und neoliberale Thinktanks gemeinsam für eine fossile Weltordnung im 21. Jahrhundert kämpfen / The Climate Pollution Lobby
2019-08-05, 10:00–12:30, Tent 5

Klimawandelskeptiker und Lobbyisten der Fossilindustrie sind nicht nur in den USA aktiv, sondern auch in Europa. Ihr Ziel: Klimaschutzgesetze torpedieren, die Verbrennung fossiler Rohstoffe fördern und die Staaten dazu bewegen, aus dem Pariser Weltklimaabkommen auszusteigen. Der Vortrag soll einen Eindruck geben, mit welchen Strategien, Netzwerken und Argumenten die fossile Lobby gegen die europäische Klimaschutzpolitik kämpft. Anhand einzelner Anekdoten und komplexer Netzwerke zeigt die Journalistin Susanne Götze, welche unterschiedlichen "Arten" von Klimaleugner es gibt und welche Interessengruppen sich derzeit koordinieren, um die ökologische Transformation in Europa zu verhindern und ein Ende fossiler Brennstoffe so lange wie möglich zu verzögern.


Climate sceptics and lobbyists of the fossil industry are also active in Europe. Their aim: undermining climate policies and fostering the burning of fossil fuels. Which strategies and networks does the fossil lobby use against European climate policies? Susanne Götze shows which types of climate denialists exist, which interest groups currently coordinate to undermine the ecological transformation in Europe and to slow down an end of fossil fuels.


Prerequisites for participants – Honorar, Fahrtkosten