Wie mache ich meine eigene Kampagne (gemeinsam mit anderen)? / How can I start my own campaign (together with others)?
2019-08-06, 15:00–17:30, youth-tent

Eine Kampagne, die politische und gesellschaftliche Veränderung erreichen will, sollte gut geplant sein. Es braucht ein klares Ziel, einen Problemaufriss, eine Strategie, gute Bilder. Und nicht nur eine Aktion, sondern viele, die auf ein bestimmtes klar definiertes Ziel hinarbeiten. Was ist das Ziel meiner Kampagne? Können wir zur öffentlichen Mobilisierung aufrufen? Wer sind meine Verbündete? Und wer ist an der Macht, Ungerechtigkeiten zu ändern? All diese Fragen sollen anhand praktischer Beispiele in diesem Workshop geklärt werden. Wir schauen uns ausschnitthaft die Theory of Change an, mit der sozialer Wandel herbeigeführt und evaluiert werden kann. Das sogenannte Power Mapping gibt einen Überblick zu relevanten Akteur*innen, die in deiner Kampagne mitgedacht und adressiert werden müssen. In dem Workshop soll kein theoretisches Wissen, sondern praktische Handhabe und Werkzeuge erlernt werden, um eigene Kampagnen zusammen mit anderen durchzuführen. Eigene Ideen für Kampagnen und Aktionen können und sollen mitgebracht werden, um sie in der Gruppe zu diskutieren und zusammen erfolgreiche Strategien und Taktiken zu entwickeln. Dieser Workshop soll Menschen dazu befähigen, ihre Ideen in konkrete Ziele und Aktionen umzumünzen.


You have a groundbreaking idea how to change and improve society, but you‘re lacking the neccessary tools and solidarity networks? In this workshop you will learn how to plan actions succsfully. You will get a short introduction into the theory of change and power mapping.

Putting our different experiences together, we‘ll be able to develop new strategies and ideas for our own campaigns.